Auftritt des VHS-Kurses

Am 8. September wurde das Haus der Weiterbildung feierlich wiedereröffnet!

Nach der Eröffnung durch Frank Mükisch, Bezirksstadtrat für Bildung, Kultur, Sport und Soziales sowie Dr. Eike Stephan, Direktorin der VHS Steglitz-Zehlendorf gab es ein buntes Bühnenprogramm vieler VHS-Kurse, bei dem auch die Tänzer und Tänzerinnen um Jutta Voß Englische Tänze aus galanter Zeit zeigten. Mit viel Freude führte der Kurs drei Tänze von Thomas Bray aus dem Jahre 1699 auf, The Gloucester, Rosamond’s Pond und Lovers Luck.

Nach alter VHS-Kurs-Tradition gab es auch hier ein Motto zur Kleiderwahl: “Hauptsache Blumen”!

Umrahmt wurde die Bühne von vielen Ständen, an denen handwerklich tätige Kurse zum Mitmachen einluden. Für Kaffee und Kuchen, sowie Herzhaftes war natürlich ebenfalls gesorgt.

Es war ein rundum fröhlicher Nachmittag im Sinne des Tanzes und der Erwachsenenbildung Berlin.